I.Allgemeines                                                                                                       Druckversion als PDF
 
1.Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von panorama-land.de durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.
2.Sie gelten mit der Auftragserteilung als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird. Spätestens mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots von panorama-land.de, oder mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung durch den Kunden.
3.Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden und Sondervereinbarungen erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass panorama-land.de diese schriftlich anerkennt.
4.Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen von panorama-land.de.
5.Der Auftraggeber versichert ausdrücklich alle Rechte zur Auftragserteilung zu besitzen. Sollten durch den Auftrag die Rechte Dritter verletzt werden, so ist der Auftraggeber hierfür vollumfänglich haftbar. Dies gilt für alle Maßnahmen während der Aufnahmen und insbesondere auch für Marken- und Persönlichkeitsrechte ggf. aufgenommener Sachen und Personen im Rahmen eines Fotoauftrages.
6.Wir haften nicht für Schäden irgendwelcher Art, die sich aus der Nutzung  unseres Materials ergeben sollten. Der Auftraggeber bzw. der für das jeweilige Druckwerk Verantwortliche trägt in jedem Fall die Verantwortung selbst. Bei Falschlieferung oder nicht termingerechter Lieferung unsererseits  sind Gewährleistungs – und Schadensersatzansprüche des Bestellers ausgeschlossen.
7.Der Rücktrittsanspruch bleibt hiervon unberührt. Reklamationen, die Inhalt und Qualität einer digitalen oder konventionellen Bildsendung oder Zustand des Bildmaterials betreffen, teilen Sie uns bitte unverzüglich nach Erhalt, spätestens aber innerhalb von 2 Werktagen nach Empfang mit. Anderenfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäß, vertragsgemäß und wie verzeichnet zugegangen. Soweit ein von uns zu vertretener Mangel an einer Kaufsache oder einem Werk vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder Ersatzleistung berechtigt. Liegt ein von uns nicht zu vertretener Mangel aus einem Werkvertrag vor, sind wir zur Ersatzleistung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung mindestens dreimal fehl, dann ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Preises zu verlangen. Gewährleistungsansprüche aus einer Kaufsache verjähren innerhalb von 24 Monaten ab Lieferung an den Kunden.
8.Im Falle der speziell eingesetzten Panoramatechniken kann es in partiellen Fotobereichen zu Verzerrungen, Unschärfe, Fehlbelichtungen, Parallaxen oder Verwischungen bewegter Objekte kommen. Dies ist physikalisch durch die Situation vor Ort und die Panoramatechnik bedingt.  Hieraus entsteht für den Kunden kein Rücktritts- oder Mängelanspruch. Panorama-land.de versucht diese weitestgehend durch sorgfältige Bearbeitung zu verbessern bzw. zu vermeiden. Als Maßstab für unseren hohen Qualitätsanspruch prüfen Sie vor Auftragserteilung unsere verschiedenen Online-Muster. Dies gilt materialbedingt auch für gelieferte Fotos, Leinwände etc. nach dem Stand der Technik und bei künstlerischen Gestaltungswünschen.
9.Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit einer Leistung, aus Pflichtverletzung, aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen panorama-land.de als auch deren Angestellten, Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Alle Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche sind auf den Vertragswert beschränkt.
10.Für Aufnahmen aus 16 Meter Höhe gewährleistet der Kunde den Zugang und die Befahrbarkeit zu den Aufstellpositionen unseres 2,1 Meter hohen Fahrzeuges.
II.Lieferzeit

1.Fest vereinbarte Lieferzeit und/oder Aufnahmezeitpunkt haben Fixierungscharakter und begründen bei Nichteinhalten durch die Firma panorama-land.de ein außerordentliches Rücktrittsrecht des Auftraggebers. Liefer- und Leistungsverzug aus höherer Gewalt und Ereignissen, die uns die termingerechte Lieferung unmöglich machen, wie schlechte Witterung für Außenaufnahmen, Materialknappheit, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten, haben wir nicht zu vertreten. Sich daraus ergebene Lieferverzögerungen gelten als vereinbart. Der vom Kunden gewünschte Aufnahmezeitpunkt kann berücksichtigt werden, wird aber aufgrund vorgenannter Einflüsse nicht garantiert.  Dies gilt auch für andere angebotene Dienstleistungen von panorama-land.de. Als maximale Lieferzeit werden 3 Monate vereinbart. Nach 3 Monaten hat der Auftraggeber ein außerordentliches Rücktrittsrecht. Der Rücktritt vom Auftrag wird nur anerkannt, wenn er unverzüglich vom Auftraggeber angezeigt wird. Gerät panorama-land.de aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, in Lieferverzug, ist der Kunde berechtigt, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag zurückzutreten, nachdem er uns zuvor schriftlich eine Nachfrist von 2 Wochen gesetzt hat.
III.Versand

1.Die Kosten für Verpackung, Versand und Versicherung trägt der Auftraggeber. Die Wahl der Versandmethode und des Frachtführers trifft panorama-land.de. Der Versand erfolgt grundsätzlich versichert. Beschädigungen an der gelieferten Ware zeigt der Empfänger unverzüglich dem Frachtführer (z. B. Post) und panorama-land.de an.
IV.Überlassenes Bildmaterial
 
1.Die AGB gelten für jegliches dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcher Schaffensstufe oder in welcher technischen Form sie vorliegen. Sie gelten insbesondere auch für elektronisches oder digital übermitteltes Bildmaterial.
2.Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem von panorama-land.de gelieferten Bildmaterial um Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 UrhRG handelt.
3.Vom Kunden in Auftrag gegebene Gestaltungsvorschläge oder Konzeptionen sind eigenständige Leistungen, die zu vergüten sind.
4.Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum von panorama-land.de, und zwar auch in dem Fall, dass Schadensersatz hierfür geleistet wird.
5.Der Kunde hat das Bildmaterial sorgfältig und pfleglich zu behandeln und darf es an Dritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung, Auswahl und technischen Verarbeitung weitergeben. Nach der vereinbarten Nutzung hat er Sorge zu tragen, dass die Bilder ggf. von seinen und den Datenträgern Beteiligter Dritter gelöscht und nicht weiter in Umlauf gebracht werden.
V.Nutzungsrechte
1.Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur einfache Nutzungsrechte zur Verwendung für sein Unternehmen. Er ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte, auch nicht auf andere Konzern- oder Tochterunternehmen, zu übertragen. Eine Veräußerung oder Weitergabe an Dritt-Unternehmen zu deren eigener Nutzung ist nicht Bestandteil des Vertrages.
2.Der Kunde bestätigt mit Auftragserteilung und Nutzung die Persönlichkeitsrechte ggf. abgebildeter Personen, Markenrechte und ggf. andere Schutzrechte Dritter auf eigene Verantwortung zu prüfen und einzuhalten. Er hat panorama-land.de von jeglicher Forderung Dritter durch die Nutzung der Aufnahmen freizuhalten.
3.Ausschließliche Nutzungsrechte, medienbezogene oder räumliche Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und bedingen einen Aufschlag von mindestens 50% auf das jeweilige Grundhonorar.
4.     Jede über Ziffer 1. hinausgehende Nutzung, Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung ist honorarpflichtig und bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung von panorama-land.de. Das gilt insbesondere für  eine Zweitverwertung oder Zweitveröffentlichung durch Dritte in Sammelbänden, produktbegleitenden Prospekten, bei Werbemaßnahmen, Internetveröffentlichungen oder Verbreitung auf Datenträgern - soweit dieses nicht nur der technischen Verarbeitung des Bildmaterials dient.
5.Veränderungen des Bildmaterials durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von panorama-land.de und nur bei Kennzeichnung mit [M] gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden.
6.Jegliche Nutzung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist nur gestattet unter der Voraussetzung der Anbringung des vom panorama-land.de vorgegebenen Urhebervermerks (z.B. Foto: ©www.panorama-land.de). Insbesondere die elektronischen Panoramen oder Animationen dürfen inhaltlich nicht ohne unsere Zustimmung zusammengesetzt, umprogrammiert, Einzelteile entfernt, geändert, hinzugefügt oder außerhalb unserer Applikation genutzt werden. In Ausnahmefällen kann panorama-land.de auf die Nennung innerhalb der Applikation verzichten. In dem Falle verpflichtet sich der Kunde anderweitig eine entsprechende Kurzbeschreibung mit Hinweislink auf http://www.panorama-land.de zu setzen.
7.Der Besteller unseres Fotomaterials ist verpflichtet, soweit die Vorlagen für Druckwerke benutzt werden, ein vollständiges Belegexemplar kostenlos zu liefern. Die Auflagenhöhe des Druckwerkes ist anzuzeigen.
8.Bei Auftragsarbeiten bewilligt der Kunde dem Auftragnehmer panorama-land.de die uneingeschränkten Nutzungsrechte für die gemachten Aufnahmen.
VI.Honorare
 
1.Preislisten und Angebote von panorama-land.de sind grundsätzlich freibleibend. Erst durch die Bestätigung des Auftrages durch panorama-land.de oder Lieferung kommt ein Vertrag zustande. Panorama-land.de ist berechtigt, Werksverträge ganz oder teilweise durch Dritte ausführen zu lassen. Preise für gewerbliche Kunden verstehen sich ohne Mehrwertsteuer. Diese wird zu dem am Tag der Lieferung gültigen Steuersatz zusätzlich berechnet.
2.Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt es sich nach der jeweils aktuellen Bildhonorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM).
3.Durch den Auftrag anfallende Kosten und Auslagen (z.B. Material- und Laborkosten, Modellhonorare, Kosten für erforderliche Requisiten, Reisekosten, erforderliche Spesen etc.) sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.
4.Das Honorar gemäß VI. 1. AGB ist auch dann in voller Höhe zu zahlen, wenn das in Auftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht veröffentlicht wird. Bei Verwendung der Aufnahmen als Arbeitsvorlage für Layout- und Präsentationszwecke fällt vorbehaltlich einer abweichenden Vereinbarung ein Honorar von mindestens € 150,00 pro Aufnahme an.
5.Das Honorar ist stets ohne Abzug sofort zu bezahlen. Nach einer Mahnung kommt der Kunde in Verzug. Nach Eintritt des Verzugs ist das Honorar mit 10% p.a. zu verzinsen. Eine Aufrechnung oder die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist nur gegenüber unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Kunden zulässig. Erst mit der Bezahlung der Rechnung dürfen die Nutzungsrechte der Bilder vom Auftrageber wahrgenommen werden.
6.Nimmt der Kunde die in Auftrag gegebene Ware nicht ab, dann kann panorama-land.de wahlweise auf Abnahme bestehen oder 35% des Auftragswertes, jedoch mindestens € 199,00 als Schadenersatz verlangen, wobei der Nachweis, dass ein geringerer Schaden entstanden ist, dem Kunden obliegt.  
VII.Rückgabe von Bildmaterials
 
1.Überlässt panorama-land.de auf Anforderung eines Kunden oder mit dessen Einverständnis Bildmaterial lediglich zum Zwecke der Prüfung, ob eine Nutzung oder Veröffentlichung in Betracht kommt, hat der Kunde das Bildmaterial spätestens innerhalb eines Monats nach Erhalt zurückzugeben, sofern keine andere Frist vereinbart ist. Dies gilt insbesondere für unsere Muster-Fotobücher, Fotos oder Drucke. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur wirksam, wenn sie von panorama-land.de schriftlich bestätigt worden ist.
2.Bildmaterial ist in der gelieferten Form unverzüglich nach der Veröffentlichung oder der vereinbarten Nutzung, spätestens jedoch 3 Monate nach dem Lieferdatum, unaufgefordert zurückzusenden; beizufügen sind zwei Belegexemplare. Wurden die Medien elektronisch geliefert/verarbeitet, ist sicherzustellen, dass keine weitere Nutzung erfolgt. Eine weitere Nutzung bedarf einer neuen schriftlichen Genehmigung von panorama-land.de.
3.Die Rücksendung des Bildmaterials erfolgt durch den Kunden auf dessen Kosten in branchenüblicher Verpackung. Der Kunde trägt das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung während des Transports bis zum Eingang bei panorama-land.de.
VIII.Vertragsstrafe, Blockierung, Schadensersatz
 
1.Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung von panorama-land.de) erfolgten Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche.
2.Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk ist ein Aufschlag in Höhe von 100% des Nutzungshonorars zu zahlen.
3.Bei fehlendem Belegexemplar oder bei Abrechnung ohne Belegexemplar oder bei Abrechnung ohne Angabe, welches Bild an welcher Stelle in welcher Publikation verwendet worden ist, ist eine Vertragsstrafe in Höhe von 50% des Nutzungshonorars zu zahlen.
4.Durch diese Zahlungen gemäß Ziffer VIII. werden keinerlei Nutzungsrechte begründet.
IX.Salvatorische Klausel
 
1.Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland.
2.Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
3.Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.
4.Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 21737 Wischhafen.                                                  07.18